Breite Straße 38
55124 Mainz-Gonsenheim

T 06131 2406950
F 06131 2406951
praxis@koch-heilpraktikerin.de

Heilpraktikerin

Klassische Homöopathie

Schule für Klassische Homöopathie in Mainz

„Das Wichtigste, was ich an Annette Koch als Lehrerin und Therapeutin schätze, ist ihre Leidenschaft für die Homöopathie und ihr Engagement als Mentorin gegenüber ihren SchülerInnen, denen sie jederzeit auch nach der Ausbildung hilft und die sie unterstützt!”

Shuman Ren-Klingelhöfer

St. Ingbert

Sonderseminare


Kurse 2020

​​
Alle Kurse sind einzeln buchbar. Bitte melden Sie sich für die jeweiligen Kurse bis 2 Tage vor Kursbeginn an.

Alle Kurse auf einen Blick:

- Akut kranke Patienten? Kein Grund zum Verzweifeln! 11.01.2020, 10 Uhr

- Milchmittel in der Klassischen Homöopathie, 25.01.2020, 10 - 14 Uhr

- Tages-Doppelkurs: 28.03.2020, 10 - 17 Uhr  Wegen Corona leider abgesagt!

  Schwangerschaft/Geburt/Wochenbett und Neugeborene/Säuglinge

- Kopfschmerzen und Migräne, 20.06.2020, 10 - 14 Uhr

- Frauen in den Wechseljahren, 05.09.2020, 10 - 14 Uhr

- Pubertät und Teenager, 07.11.2020, 10 - 14 Uhr

Zu den Kursbeschreibungen:

Akut kranke Patienten? Kein Grund zum Verzweifeln!

Samstag, 11.01.2020, 10 – 12.30 Uhr, 50 Euro

Wie habe ich neulich in der Zeitung gelesen? Acht bis zwölf Erkältungen im Jahr seien normal und kein Grund zur Besorgnis…???

 

Und da ich von einigen von Ihnen immer wieder mitbekomme, dass Sie sich mit der Verschreibung bei Erkältungen, Fieber und sonstigen akuten Erkrankungen schwer tun, möchte ich spontan einen kurzen Kurs dazu im Herbst anzubieten:

 

An diesem Samstag erkläre ich Ihnen nochmal genau, wie wir an eine Akuterkrankung herangehen: Welche konkreten Fragen stellen wir? Was ist bei einer Erkältung, Halsschmerzen, Fieber usw. wichtig und unbedingt abzufragen? Wir erstellen Tabellen: Welche Mittel sind warm oder kalt, wer schwitzt nachts, hat wie viel oder wenig Durst, welchen Appetit und so weiter.

 

Eigentlich sind Akuterkrankungen recht überschaubar und leicht zu verschreiben – versprochen! Und acht bis zwölf Erkältungen im Jahr sind wirklich nicht nötig!!!

 

Also, wer Lust und Zeit auf diesen spontanen und kurzen Kurs gleich im Januar hat, sagt bitte kurz Bescheid und kommt vorbei!

Milchmittel in der Klassischen Homöopathie

Samstag, 25.01.2020, 10 – 14 Uhr, 80 Euro

Lac caninum (Hund), Lac felinum (Katze), Lac equinum (Pferd), Lac humanum (Mensch) und viele andere Lacs mehr – in unserem Repertorium stolpern wir immer wieder über sie.

Bereits Dr. Kent wies darauf hin, dass Milch als Hauptnahrungsmittel im Frühstadium der Entwicklung von Mensch und Tier eine enge Beziehung zu ihrem innersten Wesen haben muss. So benötigen gerade solche Patienten Milchmittel, die sehr abhängig sind von Menschen, die sie lieben, und eine Enttäuschung ist für sie kaum verkraftbar.

Hervorstechende Themen der Lacs sind folglich sowohl Enttäuschung, Trennung, Vernachlässigung, Schuldgefühle wie auch Missbrauch, Misshandlung und Aggression.  

Wir schauen in diesem Kurs unterschiedliche Lacs an und arbeiten ihre Unterschiede heraus - wie immer mit ausführlichem Skript .

Tages-Doppelkurs:  Wegen Corona leider abgesagt!

1. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

2. Neugeborene und Säuglinge

Samstag, 28.03.2020, 10 – 17 Uhr, 140 Euro statt 160 Euro

1. Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

In kaum einer Lebensphase ist eine homöopathische Behandlung besser geeignet als während Schwangerschaft und Stillzeit. Die werdende Mutter möchte gerade während dieser Zeit auf Schulmedikamente verzichten und sucht nach natürlicher Begleitung.

 

Dieses Seminar erklärt große und kleine Mittel rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett:

Wir besprechen homöopathische Hilfe gegen Schwangerschaftsübelkeit, Hautveränderungen während der Schwangerschaft, Eklampsie und frühzeitigen Wehen.

Wir lernen bewährte homöopathische Mittel kennen, die eine Geburt erleichtern, bei einem Dammriss helfen, bei Beschwerden nach einem Kaiserschnitt unterstützen und die Nachwehen erleichtern.

Schließlich klären wir Mittel, die sich bei Stillproblemen, Milchstau, Milchmangel, einer Mastitis und bei Wochenbettdepressionen bewährt haben.

 

Sie erhalten ein Skript, in dem Sie wie in einem Repertorium direkt zu den Erkrankungen bzw. Symptomen die dazugehörigen Mittel inkl. einer Mittelbeschreibung/Materia Medica sehen können – ein idealer Begleiter zum schnellen Nachschlagen für den Praxisalltag!

2. Neugeborene und Säuglinge

Die homöopathische Behandlung Neugeborener und Säuglinge stellt scheinbar eine Herausforderung an den Homöopathen dar, da noch keine verbale Kommunikation mit dem Baby möglich ist. Der Homöopath muss sich deshalb konzentrieren auf Symptome wie Absonderungen und Ausscheidungen, Aussehen und Verhalten des Babys.

Daneben ist eine ausführliche Familienanamnese von Bedeutung, um seine Veranlagungen zu erkennen.

 

Sie lernen während des Kurses bewährte homöopathische Mittel gegen Geburtstrauma, Neugeborenenasphyxie, Ikterus, Harnretention, Trinkschwäche, Windeldermatitis und Soor kennen bis hin zu hilfreichen Mitteln gegen Schlafstörungen, Blähungskoliken, Milchschorf und Säuglingsschnupfen.

 

Sie erhalten ein Skript, in dem Sie wie in einem Repertorium direkt zu den Erkrankungen bzw. Symptomen die dazugehörigen Mittel inkl. einer Mittelbeschreibung/Materia Medica sehen können – ideal für Ihre Praxis!

 

Nach diesem Kurs werden Sie sich sicher fühlen mit homöopathischen Verschreibungen für Ihre Jüngsten.

 

Klassische Homöopathie bei Kopfschmerzen und Migräne

Samstag, 20.06.2020, 10 – 14 Uhr, 80 Euro

Kopfschmerz und Migräne gehören heute zu den Krankheiten, mit denen Ärzte und Heilpraktiker beinahe täglich konfrontiert werden. Je nach Schwere des Krankheitsbildes ist der hilfesuchende Patient erheblich in seiner Lebensqualität und Lebensfreude eingeschränkt und sucht deswegen eine möglichst rasche Heilung.

 

Migräne ist nicht heilbar, schulmedizinische Medikamente können lediglich den Schmerz lindern.

 

Erfahren Sie in diesem Seminar eindrucksvolle Fälle, die von Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit führten.

Lernen Sie wichtige homöopathische Mittel kennen, um Ihren Patienten bei Kopfschmerzen und Migräne helfen zu können.

 

Mit Kurzrepertorium und ausführlicher Materia Medica!

 

Wie immer mit ausführlichem Skript, praxisnah und lebendig vermittelt.
 

Frauen in den Wechseljahren

Samstag, 05.09.2020, 10 – 14 Uhr, 80 Euro

Zwei von drei Frauen zwischen etwa 45 und 55 Jahren erleben ihre Wechseljahre als etwas Belastendes. Neben Hitzewallungen und Schweißausbrüchen, Gewichtszunahme, Hautveränderungen und vaginaler Trockenheit leiden viele von ihnen an Angst vor depressiver Verstimmung, Osteoporose oder erkranken an Krebs.
Viele dieser Frauen stehen einer schulmedizinischen Hormontherapie skeptisch gegenüber und wenden sich alternativen Heilmethoden zu.

Neben einem medizinischen Blick auf das Klimakterium und die Menopause werden in diesem Seminar homöopathische Möglichkeiten aufgezeigt, betroffene Frauen durch diese Zeit zu begleiten.

Es werden in einer ausführlichen Materia Medica viele große Mittel wie beispielsweise Lachesis, Sepia und Sulfur, aber auch kleine Mittel wie beispielsweise Melilotus, Aristolochia, Lilium trigrinum und Sanguinaria besprochen - selbstverständlich mit Fallbesprechungen aus der Praxis, selbstverständlich praxisnah und verständlich erklärt.

Und natürlich wie immer mit ausführlichem Skript, inklusive Kurzrepertorium zu Hitzewallungen, Depression, Trockenheit der Schleimhaut, Osteoporose, Arteriosklerose und einigem mehr!

Pubertät und Teenager

Samstag, 07.11.2020, 10 – 14 Uhr, 80 Euro

Pickel, Liebeskummer, Schulstress und anstrengende Eltern, Wunsch nach Dazugehörigkeit, Attraktivität, Selbstbestimmung - diese und weitere Themen sind geplant, eine genauere Kursbeschreibung folgt.